Vegi-Käseschnitte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Kleine Scheibchen Ruchbrot
  • 8 EL Weisswein
  • 1 Porree
  • 1 Rüebli (gross)
  • 1 Mittlerer Zucchetto
  • 100 g Greyerzer
  • 100 g Emmentaler
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Die Ruchbrotscheiben auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form. Mit jeweils einem Löffel Weisswein beträufeln.

Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden; nur hellgrüne und weisse Teile verwenden. Das Rüebli abschälen. Beide Gemüse sowie den ungeschälten Zucchetto in feinste Streifen (Juliennes) schneiden.

Das Gemüse in wenig kochendes Salzwasser Form und zwei Min. blanchieren. Abschütten, abgekühlt abschrecken und gut abrinnen.

Die beiden Käsesorten an der Röstiraffel raspeln. Die Petersilie fein hacken. Käse, Petersilie sowie das Gemüse gut vermengen. Die Menge pikant mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Bergartig auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen.

Die Käseschnitten im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil zirka Fünfzehn min überbacken. Sehr heiß zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passt ein Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Vegi-Käseschnitte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche