Rezepte für Advent, Weihnachten und Silvester

Veganes Fest

Es weihnachtet bereits überall und die Tage rund ums schönste Fest des Jahres sind bestückt mit reichlich kulinarischen Köstlichkeiten. Das Buch Veganes Fest vom Hädecke Verlag kommt deshalb genau richtig, für alle, die sich gerne vegan und nachhaltig ernähren und dennoch nicht auf Genuss in dieser Zeit verzichten wollen.

Es ist Zeit für neue Traditionen - schmackhaft, festlich und vor allem vegan!

Das Buch Veganes Fest von Marie Laforêt bringt mit seinen kreativen Rezeptideen von Advent bis Silvester frischen Wind in Ihre Küchen und vor allem auf Ihre Festtafel und zeigt, dass man auch in dieser besonderen Zeit im Jahr tier- und umweltfreundlich genießen und ohne schlechtes Gewissen schlemmen kann.

Festliche Genüsse für die Weihnachtszeit neu interpretiert

Ihre Kreationen von Blini mit Karotten-Gravlax, Pasteten, Seitan-Braten oder Panna Cotta sind kompleett frei von tierischen Zutaten und schmecken einfach wunderbr.

Von Vorspeisen, Suppen und Aufstrichen, vom Hauptgericht bis zum Dessert, herrlichen Stollen, verführerischem Gebäck und Kuchen findet man hier jede Menge festliche Rezepte für die schönste Zeit des Jahres, die sich wunderbar zu Menüs oder einem Buffet kombinieren lassen. Dazu gibt es selbstverständlich viele tolle Ideen für Geschenke aus der Küche, sodass hier letztendlich keinerlei Wünsche mehr offen bleiben!

Nicht nur Veganer werden sich über die köstlichen Rezeptideen freuen, auch Nicht-Veganer werden positiv überrascht sein. Dieses Buch trägt bestimmt zu kulinarischer Entspannung an den Festtagen bei.

Tipp der Redaktion: Einen königlichen Einstieg in Ihr festliches Mahl oder aber auch für Ihr Buffet bieten vorab die Königinpastetchen mit Esskastanien und Räuchertofu. Der Seitan-Braten Wellington wird sogar Freunde des Klassikers mit Fleisch vollends begeistern und zum krönenden Abschluss ist besonders die knusprig cremige Crème brûlée mit Maronencreme ein Highlight, das heuer auf jedenfall auf Ihrer Tafel für Begeisterung sorgen wird.

Autor: Nina Dusek/ ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Veganes Fest

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login