Vegane Bananenmuffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 400 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 Pkg Vanillezucker
  • 100 g Kakao
  • 350 ml Sojamilch
  • 200 ml Öl
  • 100 g Schokolade (70%)
  • 1 Schote Vanille
  • 1 Stk Banane
  • 1 Prise Zimt
  • 30 g Rosinen
  • Butter (für die Form)
  • Mehl (für die Form)

Für die Bananenmuffins Mehl sieben und mit Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Kakao vermischen. Sojamilch und Öl hinzufügen.

Wenn der Teig noch zu fest ist, noch etwas Sojamilch hinzufügen. Schokolade und Rosinen hacken und mit Zimt in den Teig einarbeiten.

Vanilleschote auskratzen und Mark einmengen. Backrohr auf 170 °C vorheizen. Muffinblech einfetten und mit Mehl bestäuben.

Dann die Förmchen zur Hälfte füllen. Banane schälen und in Scheiben schneiden, auf den Teig geben und mit dem Rest der Masse bedecken.

Die Bananenmuffins 25 Minuten backen.

Tipp

Wer keine Rosinen mag, macht die Bananenmuffins ohne.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vegane Bananenmuffins

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche