Leckeres mit Wow-Effekt

Vegan ohne Soja

Veganes Essen muss nicht nur aus Tofu bestehen und schon gar nicht langweilig sein. Auch wenn wir das ohnehin bereits wissen - das Buch "Vegan ohne Soja" aus dem GU Verlag beweist ein weiteres Mal, dass vegane Gerichte durchaus geschmackvoll zubereitet werden können.

Veganer Genuss
Vegane Küche wird oft mit Tofu und Soja assoziiert. Viele der im Supermarkt erhältlichen Fertigprodukte für Veganer sind nicht unbedingt gesund, da Verdickungsmittel, Stabilisatoren, Farb- und Aromastoffe beigefügt wurden. Die gute Nachricht: Auch ohne Seitanschnitzel und Tofubratlinge kann man wunderbare vegane Gerichte zaubern.

Veganes für den ganzen Tag
Die Autorin verrät in diesem Kochbuch ihre besten veganen Rezepte für den ganzen Tag, von "Happy Breakfast", über  "Vorneweg und Zwischendurch" und "Super Sattmacher" bis zu "Süße Schmuckstücke". Aber nicht nur das: Auch selbstgemachte, vegane Würzmöglichkeiten, herzhafte Dips und süße Aufstriche sowie knusprige Toppings werden hier vorgestellt. So steht dem genussvollen veganen Schlemmen nicht mehr im Wege.

Tipp der Redaktion: Veganes für jeden Geschmack und für jede Tageszeit - und natürlich nicht nur für Veganer. Wir starten mit einem herzhaften Frühstücksgröstl in den Tag. Zu Mittag machen wir uns eine Paprikaquiche mit Amarantkruste und als Abendjause gönnen wir uns die knusprigen Zucchinisticks mit Apfel-Minze-Raita.

Hildegard Möller
Vegan ohne Soja
Leckeres mit Wow-Effekt
ISBN: 978-3-8338-5564-1
Preis: € 9,30
GU Verlag

Dieses Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Iris Kienböck / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Vegan ohne Soja

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login