Vastedda Di Ragusa - Pfingstbrot Aus Ragusa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Weissmehl ((1))
  • 125 g Pizzateig
  • 125 g Holunderblüten
  • 25 g Weissmehl ((2))
  • 225 g Rindermilz; enthäutet und in Streifchen geschnitten
  • 3 EL Sesamsamen
  • 150 g Schweineschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Ricotta
  • 200 g Pecorino

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Mehl (1) mit Pizzateig und Holunderblüten zusammenkneten, mit warmem Wasser elastischer herstellen. Ruhen, bis Teig Volumen verdoppelt.

Blech einfetten, einmehlen (2).

Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Teig durchkneten, auf Backblech runden Laib formen, ein paarmal diagonal durchschneiden. Mit kaltem Wasser bestreichen, mit Sesamsaat überstreuen. 1 Stunde gehen.

Milzstreifchen in Hälfte des Schweinefetts gardünsten. Würzen. Schweinefettrest zerrinnen lassen.

Teiglaib 20 Min. lang backen. Entlang der Schnitte im Teig trennen. Stückchen mit Ricotta-, Pecorino- und den Milzstreifen befüllen. Heisses Fett darüber träufeln, zusammenpressen, mit Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vastedda Di Ragusa - Pfingstbrot Aus Ragusa

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche