Variation Von Kirsch Und Amaretti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Kirsch Mousse:

  • 100 g Kirschen
  • 100 g Joghurt
  • 25 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Blatt Gelatine
  • 100 g Schlagobers
  • Kirschwasser

Kirsch Amaretto Eis:

  • 3 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Schlagobers
  • 100 g Kirschen
  • 40 g Amarettikekse

Amaretti Souflee:

  • 100 g Amarettikekse
  • 40 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 2 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • 25 g Milch
  • 1 EL Amaretto
  • 1 Pk. Vanillezucker

Kirsch-Mousse: Kirschen pürrieren (nur grob). Joghurt mit Zucker glattrühren, mit den Kirschen vermischen. Die eingeweichte Gelatine in ein klein bisschen warmem Wasser (am besten Kirschwasser) auflosen und dazurühren. Schlagobers mit Vanillezucker steifschlagen. Wenn das Kirschjoghurt beginnt zu gelieren das Schlagobers unterziehen. Im Kühlschrank wenigstens 3 Stunden stehen. Kirsch-Amaretti- Eis: Eidotter mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Milch und Schlagobers aufwallen lassen. Eischaum aufs Wasserbad stellen und das Schlagobers- Milch gemächlich unterziehen und zur Rose abziehen. Abkühlen. In der Eismaschine (oder im Eisfach, wobei dann alle halbe- bis gesamte Stunde mit einer Gabel umgerührt werden muss) gefrieren. Kurz vor Ende die grobgehackten Kirschen (vielleicht in Amaretto bzw. Kirschwasser eingelegt) und die grobgehackten Amaretti- Kekse hinzfügen. Amaretti-Souflee: Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Butter mit Zucker cremig rühren. Die Dotter der Reihe nach dazuschlagen. Milch und Amaretto über die grob zerbröselten Kekse Form und einwirken. Keksmasse mit Buttermasse vermischen. Eiweis mit Vanillezucker steifschlagen und zu Anfang ein Drittel davon unter die Keks-Butter-Menge rühren, dann den Rest unterziehen. Die Menge in Souflee-Förmchen befüllen. Diese in ein im Herd stehendes Blech mit heissem Wasser (das Wasser sollte ein Drittel der Förmchenhöhe erreichen) stellen und 20-25 min backen. Sofort zu Tisch bringen.

Dazu können Rumkirschen (s. Eis) serviert werden, bzw. eine Kirsch- Amaretti-Sauce (Kirschen mit Keksen pürrieren und mit Amaretto, Kirschwasser, Zucker bzw. so nachwürzen) serviert werden.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Variation Von Kirsch Und Amaretti

  1. Rene11
    Rene11 kommentierte am 24.11.2015 um 08:49 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 13.05.2015 um 23:02 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte