Vanillerostbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Beiried a 20 dag
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Butter
  • 62.5 ml Rindsuppe

Die Bezeichnung dieses Rostbratens erinnert an die Zeit, da die Gewürze für den einfachen Haushalt noch fast unerschwinglich waren. "Troestend" nannte man in Wien den billigen Knoblauch die "Vanille des armen Mannes".

1. Beiried klopfen, an den Rändern leicht einkerben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in heissem Öl von beiden Seiten schnell braun anbraten, aus dem Fett nehmen, auf Küchenpapier abrinnen.

2. Butter schmelzen, zerdrückten Knoblauch beifügen, Beiried darin wiederholt anbraten, mit Suppe aufgiessen, ungefähr 5 Min. durchwärmen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vanillerostbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche