Vanillerostbraten Mit Kasrengalan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Beiried
  • Öl (zum Braten)
  • 8 Knoblauchzehen
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Rindsuppe (circa)
  • Crème fraîche

Für Die Kasrengalan:

  • 500 g Bröseltopfen (20%)
  • 1 Pk. Hüttenkäse
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 200 g Feingewürfelter Frühstücksspeck
  • 2 Eier
  • Salz
  • 150 g Griess
  • 150 g Mehl (circa)
  • Öl
  • Butter (Braten)

Knoblauch von der Schale befreien, blättrig schneiden. Fleisch klopfen, die Fettränder einkerben. Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Jeweils eine Seite des Rostbratens in Mehl tauchen. In einer Bratpfanne Öl erhitzen und das Fleisch am Anfang mit der bemehlten Seite anbraten. Wenden, auf der anderen Seite ebenfalls kurz anbraten. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Knoblauch im Bratenrückstand anbraten. 1 Tl Mehl dazugeben, kurz durchrösten, dann mit der Suppe aufgiessen und kurz kochen. Fleisch noch mal einlegen und ein wenig weichdünsten.

Für die Kasrengalan:

Speisequark, Hüttenkäse, fein geschnittene Eier, Speck, Zwiebel, Salz, Griess und Mehl zu einem Teig mischen. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte eine Rolle formen. Von der Teigrolle Scheibchen klein schneiden und diese in einem Öl-Butter-Gemisch gemächlich goldbraun rösten.

Die Sauce des Vanillerostbraten mit ein kleines bisschen Crème fraîche binden.

Vanillerostbraten samt Sauce mit den Kasrengalan auf Tellern anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Vanillerostbraten Mit Kasrengalan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche