Vanillekipferl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

  • 1/4 kg Mehl (glatt)
  • 7 dag Staubzucker (gesiebt)
  • 20 dag Butter (oder Margarine)
  • 10 dag Nüsse (nach Wahl, feinstgerieben)
  • 1/2 Stk Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Prise Salz

zum Bestreuen:

Für die Vanillekipferl aus den Zutaten rasch einen Mürbteig kneten. Mit der Hand oder einer Küchenmaschine. Einige Stunden kühl- aber nicht zu kalt stellen, da der Teig sonst zu hart wird.

Am einfachsten den Teig am Abend machen, in einen kühlen Raum stellen und am nächsten Tag verarbeiten. Für die Kipferl portionsweise etwas Teig nehmen, eine Rolle daraus machen, kleine Stückchen abschneiden und mit den Händen kleine runde Hörnchen formen.

Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und bei mäßiger Hitze (160 °C Umluft und 2 -3 Bleche auf einmal) 10-12 Minuten gerade fest und sehr hellgelb aber nicht braun werden lassen.

Blech aus dem Rohr nehmen und die Kipferl 1-2 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig abheben und fest mit dem vorbereiteten bestreuen. Wenn man sie wälzt, zerbrechen sie leicht.

 

Tipp

Vanillekipferl sollen nach dem Rollen der Hörnchen so klein sein, dass man sie auf einmal in den Mund schieben kann.

Zarten Geschmack geben geschälte Mandeln, herzhafteren Haselnüsse, bei Walnüssen aufpassen, dass sie wirklich frisch sind. Die Kipferl halten mehrere Wochen in verschließbaren Dosen. In der Kühltruhe vollkommen ausgekühlt eingefroren, mehrere Monate. Auftauzeit höchstens 1/2 Stunde. Schmecken sehr gut zu Mokka auch während des Jahres.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Vanillekipferl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche