Vanilleflammerie mit Aprikosenmark

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 ml Vollmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 30 g Vollkorngriess
  • 1 Teelöffel Zucker (oder Honig)
  • 1 Teelöffel Mandelkerne (gerieben)
  • 50 g Dörraprikosen
  • 1 Prise Zimt

Für Schwangere und Stillende: Gesunde Süss-Speise

Viele Schwangere haben oft einen Heisshunger auf Süsses. Diese Süss-Speise stillt ihn auf gesunde Art: Die Milch liefert Kalzium und Eiklar, die Marillen wichtige Folsäure.

Die Vanilleschote seitlich aufschlitzen, das Mark herauskratzen und in der Milch zum Kochen bringen. Griess einrieseln und unter durchgehendem Rühren bei kleiner Temperatur ca. 5 Min. machen. Nun erst Zucker und Mandelkerne unterrühren. Eine kleine geben mit kaltem Wasser ausschwenken. Griess hineingeben und 120 Minuten in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Marillen in 0, 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, von dem Küchenherd ziehen und ausquellen. Den fertigen Pudding stürzen. Marillen mit dem Mixstab zerkleinern, erhitzen, mit Zimt nachwürzen und um den Pudding gießen.

Schon gewusst? Das ätherische Öl der Zimtstange verfügt über eine krampflösende und entzündungshemmende Wirkung.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vanilleflammerie mit Aprikosenmark

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte