Vanillebrezeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 32

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 0.5 Vanilleschote
  • 100 g Butter
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Leichtbutter (zum Einfetten)

Glasur:

  • 75 g Staubzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 EL Wasser

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Mehl auf Fläche schütten, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken.

Ei und Salz einfüllen, Zucker und Vanillezucker darüberstreuen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herausschaben, auf den Zucker streuen. Die gut vorgekühlte Butter in Flöckchen auf dem Rand gleichmäßig verteilen. Von aussen nach innen rasch einen Mürbteig durchkneten.

Zugedeckt eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Danach auf der bemehlten Arbeitsplatte bleistiftdicke und -lange Röllchen formen, zu Brezeln zusammenfalten. Blech mit Leichtbutter einfetten. Brezeln darauflegen, wiederholt eine halbe Stunde kaltstellen.

Backblech in den aufgeheizten Herd auf die mittlere Schiene stellen und 15 Min. backen. Im Elektroherd bei 200 Grad , im Gasherd auf Stufe 4 beziehungsweise knapp halbe Flamme.

Rausnehmen, Brezeln auf einem Kuchendraht auskühlen.

Für die Glasur Staubzucker in eine ausreichend große Schüssel Form, mit Vanillezucker und Wasser glattrühren. Brezeln damit bestreichen.

Gut abtrocknen - falls sie nicht vorher aufgegessen wurden!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Vanillebrezeln

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 17.08.2015 um 07:08 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche