Vanille-Nuss-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Teelöffel Tahiti-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 250 g Mehl
  • 200 g Schlagobers, nicht zu fest geschlagen
  • Butter (für die Form)

Nussbelag::

  • 100 g Schlagobers (flüssig)
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 EL Tasmanischer Honig (Leatherwood)
  • 45 g Walnüsse, gebräunt und gehackt
  • 45 g Haselnüsse, gebräunt und gehackt
  • 45 g Mandelblättchen
  • 45 g Pistazien (gehackt)

Vanillecreme:

  • 150 g Schlagobers (flüssig)
  • 70 g Zucker
  • 30 g Tahiti-Vanillezucker
  • 1 Tahiti-Vanilleschote, Mark
  • 4 Eidotter
  • 3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 225 g Schlagobers (geschlagen)
  • 20 ml Rum

Garnitur:

  • 80 g Schlagobers (geschlagen)
  • Schokoplätzchen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

(*) Für eine Tortenspringform mit 28 cm ø Die Eier mit Vanillezucker, Salz, Zucker, Saft einer Zitrone und Orangenschale über einem heissen Wasserbad warm aufschlagen und dann in der Küchenmaschine abgekühlt aufschlagen. Das Mehl in die Menge einmehlieren und die leicht Schlagobers unterziehen. Eine Tortenspringform mit 28 cm ø gut mit Butter ausstreichen, die Menge hineingeben und bei 180 °C Unter- und Oberhitze 25 min backen.

Nussbelag: Das Schlagobers mit dem Zucker, Butter und Honig zu einem Sirup kochen. Die Nüsse beifügen, durchrühren und kurz mitrösten. Den fertigen Tortenboden aus dem Herd nehmen, den Nussbelag gleichmässig auf die Oberfläche aufstreichen und bei 200 °C wiederholt ca. 10 Min. backen, bis der Belag goldbraun ist. Den Kuchen aus dem Backrohr nehmen und abkühlen. In der Zwischenzeit die Vanillecreme kochen.

Vanillecreme: Das Schlagobers mit Zucker, Vanillezucker, ausgekratztem Vanillemark sowie der Vanilleschote zum Kochen bringen. Später einen Teil der Vanillemilch mit den Eigelben durchrühren und wiederholt zurück zu der übrigen Vanillemilch Form. Unter durchgehendem Rühren bei mittlerer Hitze dick werden. Die eingeweichte Gelatine darin zerrinnen lassen und dann durch ein feines Sieb passieren. Die Vanillecreme auf Eis stellen, abgekühlt rühren und die Schlagobers und den Rum unterziehen.

Garnitur: Den Vanille-Nuss-Kuchen rundherum mit einem Küchenmesser lösen, den Ring entfernen und 1/2 cm unter dem Nussbelag den Boden waagerecht in 2 Teile schneiden. Den Ring nun ein weiteres Mal über den unteren Teil des Bodens Form, die Vanillecreme hineingeben und in den Kühlschrank stellen, damit die Krem stocken kann. Den oberen Kuchen-Teil auf die andere Seite drehen (mit den Nüssen auf dem Brett) und auf der Stelle in 12 Kuchenstücke schneiden (vorher schneiden ist wichtig, da sich der Nussbelag später nicht mehr schneiden lässt). Diese auf die angezogene Vanillecreme auflegen, und den Vanille-Nuss-Kuchen ein weiteres Mal für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Das Schlagobers aufdressieren und mit den Schokoplätzchen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vanille-Nuss-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche