Vanille-Aprikosentörtchen mit Kokosbaiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 90 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Eidotter
  • 5 EL Aprikosenkonfitüre
  • 4 Marillenhälften (Konserve)
  • 1 Dünner Biskuitboden
  • 2 Eiklar
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Staubzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Kokosraspel
  • 1 Teelöffel Öl (zum Einfetten)

Vorbereitung (circa 40 min):

Aus Butter, Zucker, Mehl, Eidotter einen Mürbeteig kochen, 15 Min. kaltstellen und folgend den Teig einen Zentimeter dick auswalken. von dem Teig Kreise von circa acht Zentimeter Durchmesser ausstechen, auf Pergamtenpapier setzen und im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad goldgelb fertig backen, dann mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

Törtchenringe innen mit Öl einpinseln, Törtchenring auf die Kreise aufsetzen und jeweils eine halbe Marille darauf legen. Kreise in gleicher Grösse wie bei dem Mürbeteig von dem Biskuitboden ausstechen und auf die Marille setzen, auf Wunsch mit ein kleines bisschen Marillenlikör beträufeln, mit der übrigen Marillen-Marmelade bestreichen.

Eiweisse mit Zucker schlagen, den Staubzucker darunter geben, bis eine steife Menge entsteht, dann das Mark der Vanilleschote sowie die Kokosraspel unterziehen und gleichmässig über die Törtchen gleichmäßig verteilen.

Die Törtchen bei 180 °C im Backrohr fünf bis sechs Min. überbacken und am besten warm zu Tisch bringen. Natürlich schmecken die Törtchen genauso abgekühlt schmackhaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vanille-Aprikosentörtchen mit Kokosbaiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche