Urdinkelkartoffelbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Vorteig:

  • 350 ml Wasser
  • 250 g Dinkelvollkornschrot

Teig:

  • 600 g Dinkelmehl Typ 630
  • 250 ml Wasser (kalt)
  • 15 g Backhefe (wenn möglich keine getrocknete sondern eine Würfelhefe)
  • 2 Eidotter
  • 10 g Zucker
  • 22 g Salz
  • 260 g Erdäpfeln, (gekocht, nicht zu weich)
  • 500 g Brühstück (siehe Rezeptur Dampfl)

Dampfl: Das Wasser zum Kochen bringen und über den Dinkelvollkornschrot in einer Backschüssel gießen. Mit dem Kochlöffel umrühren bis die Menge (Brühstück) gut vermengt ist, dann 4 Stunden (abgedeckt) ausquellen. (Zum weiterverarbeiten sollte das Brühstück Zimmertemperatur haben.) Teig: Alle Ingredienzien in einen Kessel geben und mit der Küchenmaschine etwa 8 min gemächlich durchkneten, bis sich ein glatter Teig gebildet hat. Wenn die Oberfläche des Teiges einen leichten Glanz bekommt und der Teig nicht mehr an den Händen klebt ist er fertig. Den Teig abgedeckt im Kessel eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen. Daraufhin aufarbeiten. In drei gleichgrosse Stückchen teilen, die Stückchen auf Spannung bringen und in die gewünschte geben bringen. Die Teigstücke in Kastenformen eine Nacht im Kühlschrank reifen.

Das Backrohr auf 250 °C vorwärmen. Die Brote in das vorgeheizte Backrohr Form, wenn möglich mit ein klein bisschen Dampf. Dafür ein ofenfestes Gefäß mit ein klein bisschen Wasser befüllen und mit in den Herd Form. Später die Backofentemperatur auf der Stelle auf 220 °C stellen und das Brot eine halbe Stunde backen. Anschliessend die Hitze auf 190 °C zurückstellen und das Brot eine weitere halbe Stunde backen.

ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Urdinkelkartoffelbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche