Ungarn: Kesselgulasch - Bogracsgulyas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Rindswade
  • 3 md Zwiebel
  • 750 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 Gelbe bzw. grüne Paprikas
  • 1 lg Paradeiser
  • 1 Bund Selleriegrün
  • 0.5 Teelöffel Kümmel
  • 2 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 2 Teelöffel Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1 Batzen Fett
  • Salz

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Kochflüssigkeit mischen Gourmetkoeche bei dem Gulaschkochen genauso mit Rot- und Weisswein oder evtl. genauso mit Bockbier.

Fleisch abspülen und in 1 cm große Würfel schneiden. Feingehackte Zwiebeln im Fett anrösten bis sie glasig werden. Vom Küchenherd nehmen und Paprikapulver, Knoblauch und Kümmel hinzfügen, umrühren. Den Kochtopf wiederholt auf den Küchenherd stellen, Fleisch einfüllen, mit Salz würzen und bei großer Temperatur anbraten. Mit Wasser, Wein bzw. Bier aufgiessen und machen, bis das Fleisch gar wird.

Erdäpfeln abschälen und würfelig schneiden (gleichgross, wie das Fleisch), Paprikas zerkleinern, Paradeiser abschälen und würfelig schneiden, Selleriegrün abspülen. Wenn das Fleisch gar ist, alles zusammen in den Kochtopf Form und weiterkochen, bis ebenso die Erdäpfeln gar sind. Selleriegrün entfernen.

Serviervorschlag:

Entweder gemeinsam mit den Erdäpfeln ebenfalls Nudeln mitköcheln bzw. mit Brotscheiben zu Tisch bringen. Vor dem Essen trinkt man einen roten Sauvignon Wein und nach dem Essen (eher im Sommer) ein kühles blondes Bier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ungarn: Kesselgulasch - Bogracsgulyas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche