Ungarisches Kürbiskraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Kürbis Kürbis schälen, entkernen und nudelig schneiden/raspeln. Speck würfeln und bei mittlerer Hitze glasig anlaufen lassen, bis sie genügend Fett abgegeben haben. Dann die Hitze höher schalten, Zwiebeln und geschälten Knoblauch dazu geben und anschwitzen lassen. Knoblauch und Paprika zufügen, ganz kurz mitrösten und sofort mit wenig Suppe ablöschen. (Sonst wird der Paprika bitter!) Dann das Tomatenmark, den Kümmel und die Kürbisnudeln hineingeben und weich dünsten lassen. Wenn nötig, ein wenig Rindsuppe nachgießen. Den Sauerrahm hinein rühren und noch ca. 4 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Vor dem Anrichten noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Ungarisches Kürbiskraut

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 30.03.2015 um 18:32 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche