Ungarische Puddingschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 Stk Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Öl
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • 2 Pkg Vanillepudding
  • 3/4 l Milch
  • 6 EL Zucker
  • 2 Becher Rahm
  • 4 EL Zucker
  • 1 Vanillezucker

Für die ungarischen Puddingschnitten zuerst den Pudding kochen, da dieser auskühlen muss. Milch und Zucker aufkochen und das angerührte Vanillepuddingpulver zu einem Pudding kochen. Pudding immer umrühren, bis er kalt ist.

Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter, Staubzucker, Vanillezucker steif schlagen und Öl unterrühren.

Mehl mit Backpulver und Kakao versieben und mit Milch unter die Dottermasse heben. Zum Schluss den geschlagenen Eischnee unterheben.

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit einem Löffel den Pudding auf den Kuchen verteilen und alles bei 170 Grad backen.

Rahm mit Zucker und Vanillezucker vermengen und auf den noch heißen Kuchen aufstreichen und die ungarischen Puddingschnitten kalt stellen.

Tipp

Wer möchte, kann die ungarischen Puddingschnitten auch mit Schokoladepudding zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Ungarische Puddingschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche