Umbrische Linsen Mit Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Speck (durchwachsen, in Scheiben)
  • 200 g Zwiebel
  • 100 g Rosinen
  • 4 EL Marsala
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 1 Kaninchen (2, 2 kg), in 4 Stückchen geteilt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 800 ml Geflügelfond
  • 2 Salbei
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 g Umbrische Berglinsen (Feinkostgeschäft)
  • Salbeiblätter zum Bestreuen

Den Speck diagonal in Streifchen schneiden. Zwiebeln schälen, der Länge nach halbieren und in Streifchen schneiden. Die Rosinen im Marsala einweichen. Pfefferschote der Länge nach halbieren und entkernen.

Kaninchenteile mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Die Kaninchenteile darin von allen Seiten anbraten, herausnehmen.

Den Speck im Bräter kross rösten, herausnehmen. Die Temperatur reduzieren und die Zwiebeln im Fett unter Rühren hellbraun anbraten.

Den Fond hinzugießen, Läufe, Pfefferschoten, Keulen und Küchenkräuter hinzfügen. Alles bei geringer Temperatur in etwa 1 Stunden bei geschlossenem Deckel schonend dünsten.

Nach 15 min die Linsen und in den Bräter Form. Kurz verrühren, den Deckel noch mal schliessen. Nach weiteren 15 min Die Rückenstücke des Kaninchens hinzfügen.

Bis zum Ende der Garzeit alle Fleischstückchen zweimal auf die andere Seite drehen. 5 Min. vor Ende der Garzeit Rosinen und Marsala in den Bräter Form. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und den Speck wiederholt hinzfügen.

Auf einer Platte mit gehacktem Salbei bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Umbrische Linsen Mit Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche