Ulmer Gewürzschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 250 g Butter
  • 375 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 20 ml Rum
  • 125 ml Milch
  • 100 g Haselnüsse (gehackt)
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 1 Pk. Backpulver
  • 50 g Orangeat (fein gewürfelt)
  • 50 g Zitronat;fein gewürfelt Butter zum Blech fetten Für die Glasur
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Buntzucker zum Bestreuen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Am besten alle Ingredienzien schon am Vortag bereithalten, damit sie die gleiche Hitze haben und ein gutes Gelingen gesichert ist. 1. Vanillezucker, Butter, Zucker und das Salz schaumigrühren und die Eier nach und nach hinzfügen. Anschliessend Rum und die Milch un- terruehren. 2. In einer Backschüssel Mehl, geriebene Vanillezucker, Haselnüsse, Kakaopulver, Lebkuchengewürz, kleingeschnittenes Orangeat und Zitronat sowie das darüber gesiebte Backpulver trocken mischen. 3. Die Mehlmischung zu der Butter-Eimasse Form und mit einem Kochloef- fel gut glattrühren.

4. Auf ein mit Butter gefettetes Blech Form und verstreichen. Im aufgeheizten Rohr bei 180 Grad etwa 30 bis 35 min backen.

5. Gesiebten Staubzucker und Saft einer Zitrone zu einer Glasur durchrühren, über die fertig gebackenen Gewürzschnitten Form. Mit Buntzucker be- streuen und abkühlen.

6. In zirka 6 cm lange Rauten schneiden. Zum Aufbewahren in eine Backblech- dose Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ulmer Gewürzschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte