Überbackenes Stangenbrot mit Faschiertem und Käse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 480 g Faschiertes (Rind/Schwein)
  • 2 Eier
  • 1.5 EL Semmelbrösel
  • 60 g Zwiebel
  • 1.5 EL Paradeismark
  • 80 g Deutscher Gouda frisch
  • 80 g Deutscher Gouda mittelalt
  • 4 Vollreife Paradeiser (à 90 g)
  • 1 EL Petersilie
  • 30 g Bachkresse
  • 40 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 4 Mini-Stangenbrote

Petersilie reinigen und klein schneiden. Zwiebel von der Schale befreien, feinwürfelig schneiden. Paradeiser abspülen, abtrocknen, Stielansatz ausschneiden und in Scheibchen schneiden. Frischen Gouda würfelig, mittelalten Gouda in Blättchen schneiden.

Faschiertes mit Semmelbröseln, Zwiebel, Ei, Paradeismark, Käsewürfeln und Petersilie gut mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Stangenbrot der Länge nach halbieren, mit Butter bestreichen, Hackmasse darauf gleichmäßig verteilen, glatt aufstreichen und auf ein Blech setzen.

Vorbereitete Brote im aufgeheizten Herd bei 180 °C circa zwölf min gardünsten. Als nächstes mit Tomatenscheiben belegen, Käseblaetter darüber Form und wiederholt im Herd gratinieren.

Anrichten:

Die Brote auf ein rundes Holzbrett legen und mit frischer Bachkresse garnieren. Tipp: Als Zuspeise bietet sich ein frischer Blattsalat, bspw. mit Radieschen, an.

693 Kcal - 41 g Fett - 43 g Eiklar - 38 g Kohlenhydrate - 3 Be (Broteinheiten)

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Überbackenes Stangenbrot mit Faschiertem und Käse

  1. jobse
    jobse kommentierte am 26.06.2014 um 11:31 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche