Überbackenes Rotbarschfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 1 Pk. Blattspinat; Tk-Ware, 300 g
  • 400 g Rotbarschfilet
  • Weissweinessig
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 1 Pk. Tomatensosse mit Kräutern;*
  • 100 g Pecorino; bzw. Parmesan
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Butter
  • Fett (für die Form)

Erdäpfeln schälen und in Scheibchen schneiden. Spinat entfrosten. Fischfilet mit Essig beträufeln und mit Salz würzen. Eine Gratinform fetten, den Boden mit Kartoffelscheiben belegen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Den aufgetauten Spinat darübergeben. Rotbarschfilet auf den Spinat legen. Tomatensosse - eher mit weniger Wasser angerührt - über den Fisch gleichmäßig verteilen. Geriebenen Käse mit Semmelbröseln vermengen und über den Inhalt der geben gleichmäßig verteilen. Die Butter in Flöckchen daraufgeben. Im Herd bei 200 °C ungefähr 30 Min. goldgelb überbacken.

*: Im Original Knorr Tomato al Gusto.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackenes Rotbarschfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche