Überbackener Schweinsbraten mit Rinderzunge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Fertig gebratener Schweinsbraten (am besten Schopfbraten); (circa)
  • 200 g Aufgeschnittene Rindszunge; bis ein Viertel mehr
  • Schweinsbratensaft
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)

Béchamelsauce:

  • 250 ml Milch
  • 1 EL Mehl (glatt)
  • 50 g Butter
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Beilage:

  • 600 g Speckige Erdäpfeln (gekocht, abgeschält und in Scheibchen geschnitten); (circa)
  • 300 g Gemischtes Frühlingsgemüse; (circa)
  • Speck zum Braten
  • Öl bzw. Butterschmalz zum Braten
  • [Beilagenzubereitung geraten, da keine Rezeptur vorhanden.]

Ausgekühlten Schweinsbraten in Scheibchen schneiden und diese in eine Bratpfanne schichten. Für die Béchamelsauce Butter aufschäumen, Mehl hell anrösten, mit Milch aufgiessen. Während des ganzen Vorgangs immer gut umrühren, damit keine Klumpen entstehen. Béchamelsauce in etwa 15 Min. auf kleiner Flamme sieden, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen.

Rindszunge gleichmässig über die Schweinsbratenscheiben schichten. Auf der Rindszungenschicht die Béchamelsauce gleichmäßig verteilen. Parmesan auf die Béchamelsauce streuen, ein kleines bisschen Bratensaft in die Bratpfanne Form, im 200 °C heissen Rohr in etwa 15 Min. überbacken.

Kartoffelscheiben in Butterschmalz kross rösten, erst am Schluss mit Salz würzen. In einer anderen Bratpfanne in Streifchen geschnittenen Speck auslassen, vorbereitete Frühlingsgemüsemischung darin durchschwenken.

Den überbackenen Schweinsbraten mit Bratkartoffeln und Frühlingsgemüse anrichten.

für Wein und Obstbau Klosterneuburg, intensiver Weisswein : Quelle

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Überbackener Schweinsbraten mit Rinderzunge

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte