Überbackener Rotbarsch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rotbarschfilet
  • 5 Fleischtomaten
  • 150 g Schinken (gekocht)
  • 250 g Mozzarella
  • 100 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Fischfilet unter fliessendem Wasser spülen und abtrocknen. Anschliessend mit Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer einreiben.

Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und häuten. Anschliessend die Paradeiser der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Champignons reinigen und in Scheibchen schneiden, Schinken in Würfel schneiden, Zwiebel abschälen und in schmale Scheibchen schneiden.

Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben darin weich weichdünsten. Champignons hinzfügen und die entstehende Flüssigkeit kochen. Schinken zufügen und anbraten. Zum Schluss die Tomatenwürfel darin erhitzen und herzhaft mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Gemüse so lange rösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Küchenkräuter abspülen, klein hacken und hinzfügen. Alles auf dem Fischfilet gleichmäßig verteilen. Mozzarella abrinnen, in schmale Scheibchen schneiden und auf den Fisch legen.

Im vorgeizten Backrohr bei 200 °C ungefähr 15-20 Min. überbacken.

Dazu Weissbrot und Salat zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackener Rotbarsch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche