Überbackener Lachs mit Käse und Dill

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Lachsfilet
  • Salzlake aus 1 Liter Wasser und 100 g Salz
  • 0.5 EL Dille

Käsesauce:

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 300 ml Fischbrühe
  • 300 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Jarlsberg-Käse
  • Salz
  • Pfeffer

Gemüsebeilage:

  • 2 Karotten
  • 1 Brokkoli, in Rosen
  • 1 Rote Zwiebel, in Stückchen geschnitten
  • 50 g Butter
  • Salz

Lachs :Die Lachsstücke zu Anfang 5 min lang in Salzlake und dann auf ein Blech legen.

Käsesauce:

Fischbrühe und Milch aufwallen lassen. Aus Butter und Mehl eine Einbrenn machen, die Flüssigkeit nach und nach untermengen und 20 Min. lang bei niedriger Hitze machen. Anschliessend den Käse untermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Gemüsebeilage:

Das Gemüse wegen der unterschiedlichen Gardauer einzeln in leicht gesalzenem Wasser machen. Vor dem Servieren in 100 ml Wasser mit ein wenig Salz und 50 g Butter in einem geschlossenen Kochtopf erwärmen.

Die Käsesauce gleichmässig über dem Lachs gleichmäßig verteilen und bei 230 Grad 10 bis 13 min im Backrohr gratinieren. Es empfiehlt sich, zum Schluss den Bratrost zuzuschalten, damit das Gratin goldgelb wird.

Den Lachs mit dem Gemüse und den gekochten Erdäpfeln anrichten. Am Schluss gleichmässig den Dill darüber Form.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackener Lachs mit Käse und Dill

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche