Überbackener Lachs auf Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 750 g Spinat; tropfnass
  • 1 EL Butter
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 0.5 Teelöffel Salz ((1))
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 500 g Lachsfilet; in 2cm breiten Tranchen
  • 0.5 Teelöffel Salz ((2))
  • Pfeffer

Holländische Sauce:

  • 100 ml Weisswein
  • 50 ml Weissweinessig
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 3 Petersilie (Stiele)
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 Dotter (frisch)
  • 100 g Butter; abgekühlt
  • Salz
  • Pfeffer

(*) für 4 weite ofenfeste Förmchen von jeweils zirka 3 dl, gefettet

Den Spinat bei geschlossenem Deckel in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze zusammen fallen, herausnehmen, abrinnen. Butter in derselben Bratpfanne warm werden, Schalotte und Knoblauch andämpfen. Spinat wiederholt beifügen, bei geschlossenem Deckel in etwa Fünf min mitdämpfen, würzen, abkühlen.

Spinat in die vorbereiteten Förmchen Form. Lachs darauf gleichmäßig verteilen, würzen.

Für die holländische Sauce: Weisswein mit den übrigen Ingredienzien bis und mit Pfefferkörner aufwallen lassen. Flüssigkeit auf etwa 2 Esslöffeln (bei einer Vorbereitung mit 1 dl Weisswein) kochen, absieben; in die Bratpfanne zurückgeben.

Dotter und Butter beifügen, mit dem Schwingbesen oder evtl. den Schwingbesen des Handmixers bei kleiner Temperatur rühren, bis die Sauce sämig ist. Sauce über den Lachs gleichmäßig verteilen.

Gratinieren: zirka Zehn Min. in der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackener Lachs auf Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche