Überbackener Küchenkräuter-Lachs mit Ratatouille in Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Lachsfilet

Kräuterkruste:

  • 100 g Semmelbrösel
  • 75 g Küchenkräuter (gehackt)
  • 75 g Petersilie (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Butter
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • 1 Ei

Tomatensauce:

  • 200 g Reife Paradeiser, gehäutet, oder Paradeiser aus der Dose
  • 3 Teelöffel Tomatenpüree
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • Cayennepfeffer
  • 2 Schalotten (klein gehackt)
  • 100 ml Schlagobers
  • 200 ml Hühnersuppe
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Ratatouille:

  • 50 g Paprika
  • 50 g Gartenkürbis
  • 50 g Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50 g Melanzani
  • 50 g Paradeiser
  • 200 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Aus Brot, Zwiebeln und Kräutern in einem Handrührer eine grüne Menge machen. Die geschmolzene Butter sowie das Ei hinzufügen. Die Menge sollte noch körnig sein und, auf die Lachsstücke verteilt, bei 210 °C zirka 10 -13 Min. lang im Herd gebacken werden. Die Kruste sollte eine schöne goldgelbe Farbe bekommen.

Paradeisersauce :Zwiebeln in Butter anbräunen, Curry, Cayennepfeffer, Paradeiser und die klare Suppe dazugeben und 10 Min. auf kleiner Flamme sieden. Danach Schlagobers und Butter zufügen und von Neuem zum Kochen bringen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Ratatouille :Das Gemüse zu kleinen Würfeln schneiden. Nacheinander Kürbis, Zwiebeln, Melanzani und Paprika in Öl anbraten. Alles in einer heissen Bratpfanne mischen und die Paradeiser hinzufügen. Garen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackener Küchenkräuter-Lachs mit Ratatouille in Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche