Überbackener Kräuterspargel mit gefüllten Heidekartoff

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Stangenspargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Fleischtomaten
  • 4 Schalotten
  • 50 g Butter
  • 4 Basilikumzweige
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 160 g Gouda
  • 125 g Crème fraîche
  • 1 Bund Petersilie
  • 8 Erdäpfeln
  • 3 Bratwürste, roh
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • Kümmel (Pulver)
  • Pfeffer
  • 200 ml klare Suppe

Stangenspargel von der Schale befreien, mit Butter, Salz, Zucker 15 min in Wasser gardünsten. Paradeiser kurz in kochendes Wasser Form, abgekühlt abschrecken, enthäuten, entkernen, in Würfel schneiden.

Schalotten und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Gauda reiben. Bratwurstmasse aus der Haut drücken.

Etwas Butter schmelzen. Paradeiser- und Schalottenwürfel, Basilikumblätter darin andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Käse und Crème fraîche durchrühren. Stangenspargel abrinnen, auf eine feuerfeste Platte legen. Paradeiser und Käsemasse darauf gleichmäßig verteilen. Erdäpfeln abschälen, halbieren, aushöhlen.

Petersilie, Gewürze, Zwiebelwürfel in der übrigen Butter andünsten, und die Bratwurstmasse dazugeben. Erdäpfeln mit Salz, Pfeffer ausstreuen. Mit Bratwurstmasse befüllen. Etwa 20 Min. in dem Fond gardünsten. 5-6 Min. unter den vorgeheitzten Bratrost schieben, mit Petersilie überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackener Kräuterspargel mit gefüllten Heidekartoff

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche