Überbackener Karfiol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karfiol (ca. 1 kg)
  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 2 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 1 Semmeln
  • 1 Ei
  • 250 g Paradeiser
  • 200 g Champignons
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 40 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 150 g Käse, geriebener (Gouda oder evtl. Greyerzer)
  • 2 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • Muskat

Geputzten Karfiol in Rosen teilen, mit 1 Tasse Salzwasser auf 3 beziehungsweise Automatik-Kochplatte 12 aufwallen lassen und 15 Min. auf 1 beziehungsweise Automatik-Kochplatte 4-5 gardünsten. Daraufhin gut abrinnen.

Faschiertes mit eingereichtem, gut ausgedrückten Gewürzen, Semmeln, Ei und Sojasauce mischen (Rührgerät), Hackteig gut nachwürzen, in eine gefettete Gratinform aufstreichen. Paradeiser blanchieren (überbrühen), abziehen und vierteln, mit geputzten Champignons auf dem Fleischteig gleichmäßig verteilen. Karfiolröschen daraufgeben. Fett und Mehl hellgelb anschwitzen, nach und nach mit Milch löschen, mit einem Quirl gut durchrühren und 1 Minute machen. Die Hälfte des Käses unterziehen, mit Sojasauce, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken, über die Karfiolröschen gießen. Im Backrohr goldbraun überbacken.

Schaltung: 200-220 °C , 2. Schiebeleiste v. U.

170-190 °C , Umluftbackofen 45-50 min

Etwa 10 Min. vor Ende der Garzeit den Auflauf mit dem übrigen Käse überstreuen. Dazu schmecken Petersilienkartoffeln.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Überbackener Karfiol

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche