Überbackener Karfiol mit Hirse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karfiol (ca. 800g)
  • 150 g Hirse
  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 150 g Schinken (roh, ohne Fettrand)
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 100 g Schlagobers
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 1 Cayennepfeffer
  • 4 EL Semmelbrösel
  • Butter (für die Form)

Zubereitungszeit: etwa 30 Min. Garzeit: etwa 20 Min.

Karfiol in Rosen teilen, gut abspülen und - wenn nötig - reinigen. Grobe Strünke klein schneiden und nochmal zerteilen.

Die Hirse mit dem Wasser, dem Salz sowie dem Karfiol bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ungefähr 14 min machen, dann von dem Küchenherd nehmen und im geschlossenen Kochtopf noch 5 min nachgaren.

Die Hirse mit dem Karfiol in einem Sieb abrinnen und den Kochsud auffangen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Eine Gratinform mit Butter ausstreichen.

Den Schinken in Streifchen, die Butter in Flöckchen schneiden. Die Eier trennen. Das Eiklar zu Eischnee aufschlagen. Die Maizena (Maisstärke) mit dem Schlagobers durchrühren, zum Kochsud Form und unter Rühren zum Kochen bringen. Cayennepfeffer, Schnittlauch, Eidotter unter die Oberssauce rühren.

Die Hirse sowie den Schinken mit dem Karfiol in die Gratinform Form. Den Schnee unter die Oberssauce heben und darübergiessen. Die Semmel(n)broesel(n) über den Auflauf streuen und die Butterflocken darauf gleichmäßig verteilen.

Den Auflauf auf der mittleren Schiene ungefähr 20 Min. überbacken.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Überbackener Karfiol mit Hirse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche