Überbackener Kalbslungenbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 700 g Kalbslungenbraten (Filet, gut zugeputzt)
  • 2 EL Senf (englisch)
  • 300 g Blattspinat (blanchiert überbrüht)
  • 2 EL Basilikumblätter (fein geschnitten)
  • 2 EL Salbeiblätter (fein geschnitten)
  • 600 g Pelati (Tomaten aus der Dose, gut abgetropft)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • Butter (für die Form)
  • Semmelbösel (zum Ausstreuen)
  • 80 g Butter (kalt, in Würfel geschnitten)

FÜR DIE GORGONZOLASAUCE:

Kalbsfilet in fingerdicke Scheiben schneiden. Kräftig mit Salz sowie Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl beidseitig scharf, aber kurz anbraten, sodass die Filets innen noch ziemlich roh sind. Herausnehmen und auskühlen lassen. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen, mit Bröseln ausstreuen und überschüssige Brösel ausklopfen. Den kurz blanchierten Spinat darin verteilen, Tomaten in kleine Stücke schneiden und auf den Spinat geben. Mit gehackten Kräutern bestreuen. Die Kalbsfilets mit Senf bestreichen und einschichten. Für die Gorgonzolasauce alle (raumtemperierten) Zutaten mit einem Stabmixer aufmixen und gleichmäßig über das Kalbfleisch verteilen. Mit Butterstückchen und wenig Semmelbröseln bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C Umluft ca. 20 Minuten braten, bis die Oberfläche schön goldbraun ist. In der Form auftragen und erst bei Tisch portionieren.

Tipp

Dieses Gericht eignet sich optimal für Gäste, da es sich bis zu einem Tag im Voraus vorbereiten lässt.
BEILAGENEMPFEHLUNG: knuspriges Baguette, Ofenerdäpfel und Blattsalate

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Überbackener Kalbslungenbraten

  1. Nala888
    Nala888 kommentierte am 10.06.2015 um 07:45 Uhr

    super

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 13.01.2010 um 19:06 Uhr

    habs zu weihnachten gemacht, teuer und ziemlich deftig schmeckt aber himmlisch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte