Überbackener Hering

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Grosse Heringsfilets
  • 400 g Erdäpfeln
  • 2 Mittlere Zwiebeln
  • 400 ml Kaffeeobers
  • 1 Lorbeergewürz, zerkrümelt
  • 1 Teelöffel Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Anis
  • 3 EL Fenchelkraut
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Greyerzer Käse
  • 60 g Butter

Erdäpfeln und Zwiebeln abschälen, in schmale Scheibchen schneiden und in einen Kochtopf mit dem Kaffeerrahm knapp bedecken. Salz, Lorbeergewürz, Thymian, Pfeffer und Anis zufügen, ca. 20 min gardünsten.

Die Hälfte dieser Mischung in eine mit Butter ausgestrichene Gratinform Form und mit der Hälfte des Fenchelkrauts überstreuen. Die Heringsfilets mit Salz und dem Rest des Fenchelkrauts würzen, auf die Kartoffelmischung legen. Mit dem Rest der Kartoffelmischung und dem übrigen Rahm überdecken, Semmelbrösel und Käse vermengt darüberstreuen,

Mit Butterflocken belegen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C etwa 20 Min. backen, bis der Fisch gar und die Kruste kross wird.

Winter in der Küche, Hallwag,

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackener Hering

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche