Überbackene Zwiebelsteacks

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 0.2 kg Zwiebel
  • 1 Esslöffel Butter ((1))
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikaschoten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 4 Schweinssteaks; Nierstück
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 0.1 l Portwein (rot)
  • 0.1 l Rotwein
  • 6 dag Butter ((2))

Toastbrot würfeln und im Cutter oder andernfalls mit dem Mixer fein zerkrümeln. In einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe golden braten.

Die Zwiebeln von der Schale befreien und fein häckseln. In der Butter (1) unter Wenden ordentlich 5 Min. andünsten. Mit Salz, Paprikaschote und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen.

Den Ofen auf 200° Celsius vorwärmen.

Den Schnittlauch in Rollen kleinschneiden. Salz und Eiweiss steif aufschlagen.

Die Steaks beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der einen Seite in die Brotbrösel drücken. Die übrigen Brösel mit den ausgekühlten Zwiebeln und dem Schnittlauch zum Schnee geben. Die Menge auf die panierte Fleischseite aufstreichen.

In einer Pfanne die Bratbutter heiß machen. Die Steaks von der Unterseite anderthalb min anbräunen. Auf ein Blech geben und auf der Stelle im 200 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Schiene derweil 20 min backen.

Inzwischen den Bratensatz mit dem Portwein und dem Rotwein löschen. Gut zur halbe Menge aufbrühen lassen.

Vor dem Servieren die Butter in Sosse einfüllen und einwirken lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Separat zu den Steaks auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Zwiebelsteacks

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche