Überbackene Zanderfilets an Cidresauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Cidre
  • 100 ml Fischfond; oder leichte Hühnerbouillon
  • 2 Kochfeste Äpfel
  • 150 g Champignons (klein)
  • 150 ml Rahm
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 sm Zanderfilets

Die Schalotten abschälen und klein hacken. In der Butter hellgelb weichdünsten. Mit Cidre oder saurem Most sowie Suppe oder Fischfond löschen und auf großem Feuer zur Hälfte kochen.

In der Zwischenzeit die Äpfel von der Schale befreien, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte würfeln. Die Champignons trocken putzen und jeweils nach Grösse halbieren bzw. vierteln. Beide Ingredienzien in den eingekochten Bratensud Form und auf kleinem Feuer etwa 10 Min. machen. Die Bratpfanne von dem Feuer ziehen.

Rahm und Eidotter mixen und in den heissen Bratensud rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Achtung: Die Sauce ist noch relativ dünnflüssig; derweil des Überbackens dickt sie jedoch an.

Die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. In eine gebutterte Auflaufform Form. Die Sauce darüber gleichmäßig verteilen.

Die Zanderfilets im auf 160 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten 25 Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Zanderfilets an Cidresauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche