Überbackene Trauben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 dag Butter (flüssig)
  • 10 dag Biskotten
  • 1 Gross. Birne, reif
  • Zitrone (Saft)
  • 15 dag Weintrauben
  • 15 dag Weintrauben
  • 2 Eier
  • 10 dag Crème fraîche
  • 1 drop Zimtrindenessenz
  • 1 drop Vanilleessenz
  • 3 Teelöffel Zucker
  • Feinzucker

Eine ofenfeste Form mit ein wenig Butter ausstreichen. Die Biskotten grob zerbröseln und die halbe Menge auf den Boden der Gratinform streuen. Die Brösel mit ein wenig flüssiger Butter beträufeln.

Die Birne von der Schale trennen, vierteln, entsteinen und in nicht zu Würfel kleinschneiden. Diese auf der Stelle mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone beträufeln.

Die Weintrauben von den Stielen zupfen, abspülen und ordentlich abrinnen lassen. Sie anschliessend halbieren und mit einem spitzen Küchenmesser entsteinen.

Die Weintrauben mit den übrigen Biskotten vermengen, in Gratinform geben und mit der übrigen flüssigen Butter beträufeln.

Den Ofen auf 200° Celsius vorwärmen.

Die Eier trennen. Die Eiweisse sehr steifschlagen, die Eigelbe mit der Krem

fraiche und den Essenzen vermengen, den Zucker dazufügen und zum Schluss den

Schnee unterziehen.

Diese Menge über die Biskuit-Obst-Mischung geben und das gesamte im Ofen fünfzehn bis zwanzig Min. goldgelb überbacken.

Den fruchtigen Auflauf mit Feinzucker bestäuben und lauwarm auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Trauben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte