Überbackene Spinatpfannkuchen - Diabetes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Mehl
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Öl ((1))

Füllung:

  • 400 g Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 2 EL Olivenöl ((2))
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Schinken (gewürfelt)
  • 250 g Mozzarella
  • Butter

Mehl, Eier und Milch zu einem Teig durchrühren, leicht mit Salz würzen, 30 Min. ruhenlassen.

Spinat abspülen und reinigen, Knoblauchzehe von der Schale befreien. Olivenöl(2) in einem Kochtopf erhitzen und den Spiant darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen. Den Mozzarella zur Hälfte in Würfel und in Scheibchen schneiden. Öl(1) in einer Bratpfanne erhitzen und aus dem Pfannkuchenteig je Person 2 Palatschinken backen. Palatschinken mit Spinat belegen und mit Schinken- Mozzarella-Würfeln überstreuen. Die Palatschinken zusammenrollen und in eine viereckige, leicht ausgebutterte Reindl setzen. Mit Mozzarella-Scheibchen belegen, im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C kurz überbacken.

Broteinheiten : 5

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Spinatpfannkuchen - Diabetes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche