Überbackene Schweinsmedaillons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Stück Schweinsmedaillons (Schweinslungenbraten, á 40g)
  • 4 Scheibe(n) Prosciutto di Parma (oder anderer Rohschinken)
  • 250 g Mozzarella
  • 8 Blätter Basilikum
  • 8 Stück Kapernbeeren (mit Stiel)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Öl (und Butter zum Braten)

Für die Schweinsmedaillons das Backrohr auf maximale Oberhitze (250 °C oder Grill) vorheizen.

Die Schweinsmedaillons salzen und pfeffern. In einer Pfanne etwas Öl und Butter erhitzen und die Medaillons auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Fleisch aus der Pfanne heben.

Die Prosciuttoscheiben dritteln und auf jedes Schweinsmedaillon ein Stück Rohschinken legen. Mozzarella in Scheiben schneiden und ebenfalls darauf legen.

Schweinsmedaillons in eine mit Öl bestrichene feuerfeste Form setzen und bei großer Oberhitze überbacken.

Währenddessen die Basilikumblätter in Streifen schneiden. Dann die überbackenen Schweinsmedaillons auf vorgewärmten Tellern anrichten. Basilikum darüber streuen und mit Kapernbeeren garnieren.

Tipp

Als Beilagen zum Rezept Überbackene Schweinsmedaillons eigenen sich Risotto und Blattsalat oder Reis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 4 0

Kommentare33

Überbackene Schweinsmedaillons

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 22.03.2016 um 10:53 Uhr

    Habs ohne den Kapern, aber dafür mit Raclettekäse statt Mozzarella gemacht. Hat einen sehr starken Geschmack gehabt, empfehlenswert für alle, die gerne Raclettekäse essen. :)

    Antworten
  2. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 23.02.2016 um 19:03 Uhr

    schmeckt sicher sehr köstlich ,die Kapern gehören für mich einfach dazu.

    Antworten
  3. kako2
    kako2 kommentierte am 23.02.2016 um 07:55 Uhr

    schmeckt sicher auch mit Putenfleisch sehr gut

    Antworten
  4. soraja29
    soraja29 kommentierte am 09.12.2015 um 21:28 Uhr

    Sieht köstlich aus

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 30.10.2015 um 14:56 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche