Überbackene Schinkenfleckerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Fleckerln
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 300 g Selchfleisch (gekocht)
  • 3 Eier
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 250 ml Sauerrahm
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 50 g Gouda (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter (oder Margarine)

Leichtbutter oder evtl. Butter, Eier und Sauerrahm aus dem Kühlschrank nehmen, so dass sie bei dem Verarbeiten kuechenwarm sind. Fleckerln in Salzwasser al dente machen, abgießen, abschrecken und gut abrinnen. Gratinform mit Leichtbutter oder evtl. Butter ausstreichen und mit 2 El von den Bröseln ausstreuen. Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Selchfleisch in kleine Würfel schneiden. Eier in Dotter und Klar trennen. Weiche Leichtbutter oder evtl. Butter kremig rühren, Dotter nach und nach einrühren.

Abtrieb mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Muskat würzen. Zunächst Sauerrahm, dann Fleckerln, Selchfleisch und Petersilie in den Abtrieb rühren.

Eiklar mit 1 Prise Salz zu cremigem Eischnee aufschlagen, die Hälfte von dem Eischnee in die Fleckerlmasse rühren, übrigen Eischnee unterziehen. Menge in die vorbereitete Form geben, gleichmässig verstreichen und mit Käse und 1 El Brösel überstreuen. Schinkenfleckerln mit 2 El geschmolzener Leichtbutter oder Butter beträufeln und im aufgeheizten Rohr etwa Eine # Stunde goldgelb backen. Zu den Schinkenfleckerln gereicht man am besten Grünen Blattsalat.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Schinkenfleckerln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche