Überbackene Saumeisenfleckerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 9

  • 500 g Teilsames (geselchtes oder Schopfbraten vom Schwein)
  • 3 Stück Zwiebeln (mittelgroß)
  • 8 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Paprikapukver (edelsüß)
  • 1 Stück Zitrone (geriebene Schale)
  • 1 Stück Schweinsnetz
  • 400 g Fleckerl
  • 8 EL Butter
  • 5-6 Stück Eidotter
  • 8-10 EL Käse (Für die Masse)
  • 6 EL Sauerrahm
  • Muskatnuss
  • 5-6 Stück Eiklar
  • Butter (und Semmelbrösel für die Form)
  • Käse (gerieben, zum Bestreuen)

Zuerst für die Saumaisen das Geselchte gemeinsam mit Zwiebeln und Knoblauch mehrmals durch den Fleischwolf drehen oder im Blitzcutter zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer, Paprika sowie Zitronenschale würzen, gut durchkneten und im Kühlschrank 4–5 Stunden zugedeckt stehen lassen. Dann das gewässerte, trocken getupfte Schweinsnetz in ca. 15 cm große Quadrate schneiden. Jeweils etwas Fleischteig daraufsetzen, das Netz darüberschlagen und mit Küchengarn gut zusammenbinden. Über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Danach entweder in heißem Wasser kochen oder im Rohr knusprig braten. Nun die Fleckerl in siedendem Salzwasser bissfest kochen, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Butter schaumig rühren, mit Eidottern, geriebenem Käse sowie Rahm gut vermengen und mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss würzen. Die gegarten Saumaisen kleinwürfelig schneiden und gemeinsam mit den gut abgetropften Fleckerln in die Buttermasse einmengen. Eiklar steif schlagen, mit einer Prise Salz fest ausschlagen und abschließend unter die Masse heben. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln bestreuen. Backrohr unterdessen auf 180–200 °C vorheizen. Fleckerlmasse in die Form füllen und mit einigen Butterflocken belegen. Bei guter Hitze ungefähr 40–45 Minuten goldgelb backen. Etwa 10–15 Minuten vor Garungsende mit etwas geriebenem Käse bestreuen.

Beilagenempfehlung: grüner oder Tomatensalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare5

Überbackene Saumeisenfleckerl

  1. GFB
    GFB kommentierte am 12.03.2015 um 14:23 Uhr

    Habe Saumeisen vom Bauern, muss ich probieren, dann geht`s ganz schnell.

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 19.02.2015 um 06:16 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 14.02.2015 um 14:12 Uhr

    klingt interessant

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 18.01.2015 um 16:56 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  5. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 17.09.2014 um 22:09 Uhr

    wird probiert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche