Überbackene Rotwein-Pfirsiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 ml Rotwein
  • 1 Orange (Saft)
  • 0.5 Zitrone; Saft (1)
  • 100 g Zucker ((1))
  • 2 Gewürznelken
  • 6 Pfirsiche (gelb)
  • 100 g Amaretti; fein zerbröckelt
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Zucker; (2) gehäuft
  • 2 EL Saft einer Zitrone ((2))
  • 25 g Mandelkerne (Splitter)

Rotwein, Orangen- und Saft einer Zitrone (1), Zucker (1) und Nelken in eine weite Bratpfanne Form. Aufkochen und auf kleinem Feuer fünf Min. machen.

In der Zwischenzeit die Pfirsiche kurz in kochendes Wasser tauchen, abgekühlt abbrausen, abschälen, halbieren und den Stein entfernen.

Die Pfirsiche in den Rotweinsud Form und knapp weich machen. Sorgfältig herausheben. Den Bratensud auskühlen. Anschließend die Pfirsichhälften bis zur Verwendung in den Bratensud zurücklegen; dadurch bekommen sie eine außergewöhnlich intensive rötliche Farbe.

Eidotter, Zucker (2) und Saft einer Zitrone (2) zu einer hellen, dickflüssigen Krem schlagen. Die Amaretti einrühren.

Die Rotwein-Pfirsiche mit der Höhlung nach oben in eine Auflaufform legen. Mit ein wenig Bratensud umgiessen. Die Amarettifüllung in die Pfirsichhälften gleichmäßig verteilen und mit Mandelsplittern überstreuen.

Die Pfirsiche in der Mitte des auf 230 Grad aufgeheizten Ofens so lange überbacken, bis die Füllung hellbraune Flecken aufweist. Warm zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Rotwein-Pfirsiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte