Überbackene Rösti mit Blätterteigdeckel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rösti:

  • 100 g Porree
  • 20 g Butter
  • 100 g Eierschwammerln
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Teelöffel Weisswein
  • 100 g Krem double
  • 2 lg Erdäpfeln; evt 1/2 mehr; abgeschält
  • 1 Teelöffel Petersilie (gehackt)
  • 1 Teelöffel Kerbel
  • 4 EL Butterschmalz

Teigdeckel:

  • 1 Blätterteigplatte (Tk) aufgetaut
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)

Gesäuberten Porree in zarte Streifen schneiden und in heisser Butter andünsten.

Die Eierschwammerln dazugeben, kurz mitdünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Mit dem Weisswein löschen, die Krem double unterziehen und alles zusammen kochen.

Die gesäuberten Erdäpfeln grob reiben beziehungsweise in streichholzförmige Streifchen schneiden.

Die Küchenkräuter einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, die Kartoffelstreifen einstreuen, ein klein bisschen glatt drücken und von beiden Seiten goldbraun rösten. Für den Teigdeckel die Blätterteigplatte auf einer bemehlten Fläche hauchdünn auswalken.

Das überschüssige Bratfett der Rösti abschütten; die Rösti in der Bratpfanne.

Die Porree-Eierschwammerl-Menge auf der Rösti gleichmäßig verteilen. Den Blätterteig vorsichtig darüberlegen und mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Die Bratpfanne nun in das vorgeheizte Backrohr schieben und die Rösti bei 220 °C 8-10 Min. überbacken.

Die überbackene Rösti dann in Portionen schneiden und anrichten.

Als Zuspeise passt ein gemischter Blattsalat dazu.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Rösti mit Blätterteigdeckel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche