Überbackene Polenta mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 ml Wasser
  • Salz
  • 150 g Maisgriess (Polenta)
  • 600 g Paradeiser
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Basilikum
  • Pfeffer
  • 150 g Mozzarella
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)

Form:

  • 1 Teelöffel Butter

Das Wasser mit etwa 1/2 TL Salz aufwallen lassen.

Den Maisgriess untermengen (den Kochtopf nach dem Aufkochen vielleicht kurz von der Kochplatte ziehen; der Maisbrei spritzt leicht).

Anschließend den Griess bei schwächster Temperatur 20 min quellen, bis er etwa die Konsistenz von Griessbrei hat.

Dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), kurz ziehen, abschrecken und häuten. Die Paradeiser kleinwürfelig schneiden, die Stielansätze entfernen. Die Zwiebeln und den Knoblauch enthäuten und sehr klein hacken.

Das Basilikum abspülen, trockenschwenken, die Blättchen von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden.

Die Paradeiser mit den Zwiebeln, dem Knoblauch sowie dem Basilikum vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Eine feuerfeste geben mit der Butter ausstreichen.

Die Polenta vielleicht von Neuem mit Salz nachwürzen, dann in die vorbereitete Form geben. Die Paradeiser darüber gleichmäßig verteilen.

Den Mozzarella abrinnen und kleinwürfelig schneiden. Den Mozzarella mit dem Parmesan auf dem Gratin gleichmäßig verteilen.

Die Polenta in das heiße Backrohr (Mitte) schieben und etwa 30 Min. backen, bis der Käse schön gebräunt ist.

stellen sie sie in der geben bei dem Vorheizen kurz in das Backrohr, bis sie flüssig ist. Anschließend durch Schwenken der geben die Butter gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Polenta mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche