Überbackene Paradeiser - Pomodori Al Forno

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Paradeiser (fest)
  • 80 g Semmelbrösel
  • 4 EL Geriebener Granakäse Trentino (40 g)
  • 80 g Oliven (entkernt)
  • 60 g Kapern
  • 1 EL Essig
  • 6 EL Olivenöl (60ml)
  • 150 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Paradeiser abspülen und in Längsrichtung halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen. Die Paradeiser mit Salz überstreuen und 10 min mit der ausgelösten Seite nach unten auf Küchenrolle ausgelegt ruhen. Anschließend die Innenseite mit Küchenrolle abtrocknen. Oliven und Kapern mit einem Küchenmesser sehr klein schneiden.

Die Semmelbrösel mit dem Essig und drei El Olivenöl mischen und 10 min ruhen.

Jetzt ein weiteres Mal gut mit einer Gabel vermengen. Das Fruchtfleisch der Paradeiser weitgehend von den Kernen befreien und zerkleinern. In einer Backschüssel mit den Semmelbröseln vermengen. Salz, Pfeffer, die zerkleinerten Kapern und Oliven zufügen und gut vermengen. Die Tomatenhälften mit einem El Olivenöl innen und aussen betupfen, dann die Füllung einfüllen.

Oben wiederholt mit 1 El Olivenöl betupfen und den übrigen Granakäse darüber streuen. Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen, ein Blech beziehungsweise eine Gratinform mit Olivenöl bepinseln und die gefüllten Tomatenhälften möglichst nahe nebeneinander darauf legen. eine halbe Stunde im Herd überbacken. Aus dem Herd nehmen und auskühlen. Auf dem gewaschenen Rucola-Blattsalat anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Paradeiser - Pomodori Al Forno

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche