Überbackene Papayas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butter (für die Form)
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Bund Koriander (frisch)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Papayas
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatblüte, (Macis) gerieben
  • 100 g Käse gerieben, (z.B. Chester bzw. Gouda)
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Butterflocken

1. Backrohr auf 220 Grad (Umluft 200 Grad , Gas Stufe 4-5) vorwärmen und eine ofenfeste geben mit Butter ausstreichen. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), häuten, entkernen und in 1/2 Zentimeter große Würfel schneiden. Den Koriander abspülen, trockenschwenken, die Blätter von den Stielen zupfen und klein hacken.

2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln.

Die Papayas abspülen, abtrocknen, in Längsrichtung aufschneiden und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einem scharfkantigen Löffel auslösen. Dabei ein wenig 1 Zentimeter der Schale überlassen.

3. Das Papayafruchtfleisch klein in Würfel schneiden. In der Pfanna die Hälfte des Olivenöls erhitzen und die Zwiebel - und Knoblauchwürfel darin andünsten. Paradeiser - und Papayawürfel untermengen und ein paar min weichdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte nachwürzen.

4. Den Pfanneninhaltmit dem geriebenen Käse, den Semmelbröseln, der Butter und dem übrigen Olivenöl mischen. Die Papayahälften mit der Masse befüllen und im Herd ungefähr 20 Min. überbacken.

Zeitbedarf : 40 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Papayas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche