Überbackene Nieren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Nieren (vom Kalb oder Rind)
  • 100 g Schinken (gekocht)
  • 100 g Zunge (gekocht)
  • 150 g Champignons
  • 50 g Käse (gerieben)
  • 6 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Paradeismark
  • 250 ml Suppe
  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dille
  • Salz
  • Pfeffer

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

(Potschki sapetschoenie s gribami i wetschinoi) Gewaschene Nieren in Längsrichtung halbieren und 2 Stunden in kaltes Wasser legen.

Haut, Fett und Röhren entfernen und die Nieren mit kochend heissem Wasser blanchieren. Kalt abbrausen, abtupfen und nudelig schneiden. In heisser Butter schnell rösten (vielleicht in mehreren Portionen, da die Nieren in der Bratpfanne nicht übereinanderliegend sollten). Schinken und Zunge ebenfalls in kleine Streifchen schneiden und kurz in Butter rösten. Schliesslich die blättrig geschnittenen Champignons in Butter anbraten.

Mehl in Butter rösten, mit der Suppe löschen und glattrühren. Paradeismark und Sauerrahm hinzufügen, gut verrühren, zum Kochen bringen und die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Eine feuerfeste geben der Reihe nach mit Zunge, Nieren, Schinken und Pilzen befüllen und die Sauce darübergiessen. Mit geriebenem Käse überstreuen und mit Butterflocken belegen. Im heissen Rohr überbacken, bis sich eine goldbraune Kruste bildet.

Das fertige Gericht mit ein kleines bisschen geschmolzener Butter beträufeln und mit gehackten Kräutern überstreuen.

Bratkartoffeln und Blattsalat dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Nieren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche