Überbackene Krautkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Nudelteig:

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Butter
  • 0.5 Teelöffel Salz

Füllung:

  • 250 g Schlagobers
  • 15 g Herrenpilze (getrocknet)
  • 40 g Schinkenspeck (mager)
  • 150 g Grobes Schweinebrät
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Gewürznelken
  • 3 Wacholderbeeren
  • 400 g Weinsauerkraut
  • 2 Paradeiser (gewürfelt)
  • 40 g Butter (geschmolzen)
  • 100 g Emmentaler (aus dem Allgäu)

Als Beilage:

  • Sauerrahm bzw. Crème fraiche

Alle Ingredienzien für den Nudelteig vermengen und von Hand wenigstens 10 Min. zu einem elastischen Teig durchkneten. In Folie aufschlagen und 30 Min. ruhen.

Für die Füllung Herrenpilze in der Schlagobers einweichen. Beiseite stellen.

Den Schinkenspeck in Würfel schneiden, knusprig ausbraten. Brät hinzufügen und bröselig rösten. In Ringe geschnittene Lauchzwiebeln, Nelke, zerdrückte Wacholderbeeren, Sauerkraut und Paradeismark beziehungsweise Paradeiser hinzufügen und herzhaft anschmoren. Abkühlen. Herrenpilze aus dem Schlagobers nehmen und unterziehen.

Den Nudelteig messerrückendick zu einer rechteckigen Platte auf wenig Mehl auswalken. Ueppig mit Butter bestreichen. Mit Füllung belegen. Zu einer lockeren Rolle zusammenrollen. Diese ca. 6 cm dicke Scheibchen schneiden.

Die Scheibchen nicht zu dicht aneinander senkrecht in eine gebutterte feuerfeste geben setzen. Steinpilzsahne über die Krautkrapfen gießen. Mit geraffeltem Käse überstreuen und ungefähr 40 Min. bei 200 °C im aufgeheizten Backrohr backen.

Dazu aufgeschlagenen Sauerrahm bzw. Crème fraiche zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Überbackene Krautkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche