Überbackene Heidelbeer-Crêpes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 0.5 kg Heidelbeeren (frisch)
  • 2 cl Limonensaft
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 2 cl Rum
  • 0.5 Teelöffel Erdäpfelmehl (mit Leitungswasser angerührt)

Für Die Crêpes:

  • 0.2 kg Mehl
  • 37.5 cl Kuhmilch (circa)
  • Ds Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 5 Eier
  • Öl (zum Backen)

Für Die Masse Zum Überbacken:

  • 6 Esslöffel QimiQ
  • 4 cl Heidelbeerlikör
  • 2 Teelöffel Honig
  • 3 Eidotter
  • 2 Teelöffel Vanillin-Zucker
  • 20 cl Obers (geschlagen)

Für den Crêpes-Teig Magermilch in Mehl einmengen, Eier schlagen und dito einmengen. Mit Salz und Zucker einen glatten Teig aufrühren. Die Teigmasse jeweils nach Konsistenz mit ein klein bisschen Leitungswasser korrigieren. In einer Bratpfanne ein klein bisschen Öl heiß machen, ein klein bisschen Teig eingiessen, nach und nach Crêpes backen. In einem Kochtopf etwa 40 g Heidelbeeren mit Zimt, Limonensaft, Zucker und Rum ein Mal zum Kochen bringen, mit dem Erdäpfelmehl binden. Die Crêpes mit einem Durchmesser von etwa 150 mm rund durchstechen. In einem passenden Suppenteller alternierend ein Crêpe und ein klein bisschen Heidelbeeren übereinander schichten.

Heidelbeerlikör, Qimiq, Honig, Vanillinzucker und Eidotter mischen, zuletzt das geschlagene Obers darunter geben. Die Gratiniermasse auf den Heidelbeer-Crêpes auftragen. Im 200 °C heissen Rohr ca. 10-12 min braun werden lassen. Mit frischen Zimt und Heidelbeeren aufbrezeln.

kräftiger Weisswein

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Heidelbeer-Crêpes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte