Überbackene Haferfrikadellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 bowl Gemüsemais (Abtropfgew. 140
  • 1 Karotte
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Rosmarinnadeln (frisch oder gemahlen)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Eier (Gewichtsklasse M)
  • 75 g Semmelbrösel
  • 50 g Kernige Haferflocken (z. B. Kölln)
  • 1 EL Senf (mittelscharf, eventuell mehr)
  • 600 g Faschiertes (gemischt)
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)

Jeweils:

  • 1 Prise Paprika edelsüss und Cayennepfeffer
  • 100 g Emmentaler (grob gerieben)

Zubereitungszeit:

  • 45 Min

Schwierigkeitsgrad:

  • leicht

Pro Stück:

Lauchzwiebeln abspülen, reinigen, abschneiden. Mit dem Kukuruz und der gewaschenen und geraffelten Karotte im heissen Öl andünsten. Knoblauch häuten, zerdrücken. Mit dem Rosmarin zum Gemüse Form, kurz mitdünsten. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Hälfte der Gemüsemasse mit Semmelbröseln, Eiern, Haferflocken und Senf unter das Faschierte vermengen. Petersilie abspülen, hacken, mit übrigen Gewürzen unterkneten. Teig zu Fleischlaibchen formen, in eine große, feuerfeste geben legen, mitKaese überstreuen und im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad (U: 160 Grad /G: Stufe 3) 15 Min. überbacken. Auf dem übrigen, warm gehaltenen Gemüse zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Haferfrikadellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche