Überbackene Fischstäbchen im Spinatbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 200 ml Schlagobers
  • 200 g Blattspinat (tiefgefroren)
  • 6 Stk Fischstäbchen
  • 100 g Käse (gerieben, z.B. Emmentaler)
  • etwas Öl (für die Pfanne)

Für überbackene Fischstäbchen im Spinatbett den Ofen auf 220 Grad (Oberhitze) vorheizen.

Den Koblauch schälen, hacken und in einer Pfanne in Öl anschwitzen. Mit dem Schlagobers ablöschen, den Blattspinat dazugeben und langsam köcheln lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Fischstäbchen in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und abtropfen lassen. Dann den Spinat in eine feuerfeste Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen. Die Fischstäbchen auf das Spinatbett legen und mit dem Käse bestreuen. Anschließend 10 Minuten im Ofen überbacken.

Tipp

Als Beilage für überbackene Fischstäbchen im Spinatbett eignet sich entweder Kartoffelpüree oder gebratene Kartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Überbackene Fischstäbchen im Spinatbett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche