Überbackene Fischpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/2 kg Kartoffeln
  • 200 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 1 St. Zwiebel
  • Frischer Thymian
  • 4 St. Seezungenfilets (á 80g)
  • 100 g Räucherforelle
  • 150 g Créme Fraîche
  • 1/8 l Weißwein (trocken)
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Fol Epi Hauchfeine Scheiben
Sponsored by Fol Epi

Kartoffeln waschen und für etws 15-20 Minuten kochen, bis sie halb gar sind. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Karotten und den Sellerie waschen, schälen und beides in feine Streifen schneiden.

Backrohr auf 180°C vorheizen. Die Zwiebel anschwitzen. Das Wurzelgemüse zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz anrösten. Den Thymian abzupfen und drüberstreuen. Mit 1/8l trockenem Weißwein ablöschen. Créme Fraîche unterrühren und von der Herdplatte nehmen. Den Fisch waschen, trocken tupfen, salzen und in kleine Stücke schneiden. Räucherforelle ebenfalls klein schneiden. Zum Wurzelgemüse geben.

Kartoffel schälen und in maximal 1 cm dicke Scheiben schneiden. In eine gefettete Auflaufform abwechselnd eine Schicht Fisch und eine Schicht Kartoffeln füllen und mit der verbleibenden Flüssigkeit übergießen. Danach großzügig mit Käse belegen und für etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr gratinieren bis der Fisch gar und der Käse goldbraun ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare5

Überbackene Fischpfanne

  1. Fani1
    Fani1 kommentierte am 07.12.2015 um 08:44 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  2. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 10.01.2015 um 10:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. zorro20
    zorro20 kommentierte am 24.10.2014 um 11:46 Uhr

    tolle Idee!

    Antworten
  4. s´pockerl
    s´pockerl kommentierte am 12.06.2014 um 22:52 Uhr

    wofür sind die 4 Holzspiesschen????

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 13.06.2014 um 09:50 Uhr

      Danke für den Hinweis. Wir haben die falsche Angabe soeben entfernt. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche