Überbackene Eisbaiser im Orangenbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Orange
  • 1 Eiklar
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Packung Vanilleeis

Orange halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen, ohne die Schale zu beschädigen. Wer will, kann zur Verzierung Zacken in den Schalenrand kerben. Die Schalen in das Gefriergerät stellen und komplett durchgefrieren. Das übriggebliebene Fruchtfleisch der Orange dienieren.

Soweit die Zubereitung. Der Rest ist einfach:

Den Herd bzw. Bratrost auf höchste Hitze vorwärmen. Eiklar zu Schnee aufschlagen. Wenn der Schnee fest zu werden beginnt, den Staubzucker einrieseln. Vanilleeis in die Orangenschalen befüllen, dabei mit dem Löffel fest hineindrücken. Darauf die Oberfläche genau glätten. Baiser (Schnee) in einen Spritzbeutel befüllen und die Oberfläche ohne Zwischenraum mit Baisertupfen überdecken. Im Herd bzw. Bratrost überbacken, bis sich die Spitzen goldbraun färben.

Besonderheiten:

Das Dessert muss wenigstens einen Tag vorher vorbereitet werden.

Wer keine Spritztüte hat, kann auch die Ecke einer Plastiktüte mit der Schere klein schneiden und dann die Plastiktüte als Spritztüte benützen. **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Überbackene Eisbaiser im Orangenbett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche